Automatisierung der Intralogistik bei Fertigung und Lagerung auf dem Vormarsch

Eine neue Ära der Digitalisierung steht bevor. Die Beziehungen zwischen Mensch, Technik und Roboter verändern sich. In der Intralogistik arbeiten in „Smart Warehouses“ Menschen, Cobots (kollaborative Roboter) und autonome mobile Roboter bereits zusammen.

Der führende polnische Intralogistikanbieter Europa Systems entwickelt und implementiert erfolgreich autonome Technologien.

Europa Systems wurde vor 20 Jahren vom ehemaligen CEO, Krzysztof Marszałek, der derzeit Mitglied des Aufsichtsrats ist, als Familienunternehmen in Westpolen gegründet. Heute bewegt sich das Unternehmen in einer anderen Größenordnung. Mit einer modernen Produktionsanlage, einer Abteilung für F&E (Forschung und Entwicklung) und über 240 Ingenieuren und Technikern gilt Europa Systems als führender Anbieter bei der Entwicklung von Automatisierungssystemen für die Intralogistik in Europa.

Europa Systems entwickelt heute umfassende Lösungen mit kollaborativen Robotern (ES Cobot) und autonomen Technologien (ES Smart). Der Einsatz von Robotern sorgt für hohe Effizienz und Flexibilität bei Kommissionierprozessen – passend zum Konzept des Smart Warehouse.

Doch dies ist noch lange nicht alles. Europa Systems ist auf dem Weg, seine starke Marke in Fragen rund um Industrie 4.0 und Smart Warehouse auszubauen. Marcin Tomkiewicz, der im April 2019 zum neuen CEO und Präsidenten ernannt wurde, hat diese Richtung eingeschlagen, weil es seine Leidenschaft ist. Er hatte Schlüsselpositionen in globalen Unternehmen inne, die auch als erstklassige Akteure für Implementierungen im Bereich Industrie 4.0 bekannt sind.

Darüber hinaus nutzen die Ingenieure von Europa Systems ihr intralogistisches Know-how als Automatisierungsintegrator. Das polnische Unternehmen agiert als führender Hersteller maßgeschneiderter automatisierter Fördersysteme, die auch Transportbandanlagen mit erstklassigen Komponenten von Habasit beinhalten.

„Unser Unternehmen verfügt über ein F&E-Zentrum, das die von uns implementierten innovativen Lösungen definiert und bewertet. Jedes maßgefertigte Design aus unserem Unternehmen ist aufgrund seiner Innovationsstärke einzigartig“, sagt Marcin Tomkiewicz, CEO von Europa Systems.

Jedes Fördersystem wird individuell an die spezifischen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst. Es muss in das Materialflusssystem integriert werden und auch die Art der zu transportierenden Produkte bzw. Komponenten berücksichtigen.

Was Intralogistikautomatisierung ist – und wie die Transportbandanlage hergestellt wird – erfahren Sie in unserem neuesten Video, das in Zusammenarbeit mit Habasit entstand. Der Förderer im Video wird für den Transport von Mineralwolle eingesetzt.

Link zum Video

„Jedes maßgefertigte Design aus unserem Unternehmen ist aufgrund seiner Innovationsstärke einzigartig“, sagt Marcin Tomkiewicz, CEO von Europa Systems.

Die Technologie verändert und entwickelt sich mit rasantem Tempo. Es scheint, als gäbe es fast jeden Tag eine neue Innovation. Die Technologie hat die Geschäftswelt verändert. Sie ermöglicht es vielen Menschen, Ziele zu erreichen und Dinge auszuprobieren, die sie noch nie getan haben. Innovationen in der Intralogistik müssen flexibel sein, um den zukünftigen Herausforderungen im E-Commerce und in Lagern gerecht zu werden. Europa Systems­ ist sich dessen bewusst.

Deshalb arbeiten sie an einer neuen Wachstumsstrategie mit einer klaren, neuen Vision: „Erstklassige Partner für flexible Intralogistiklösungen in Europa“.

Eine gute Gelegenheit, Innovationen in der Intralogistik mit eigenen Augen zu sehen, ist ein Besuch bei Europa Systems auf der LogiMAT 2020, die vom 10. bis 12. März 2020 in Stuttgart stattfindet. Postponed to March 2020


Über Europa Systems

Europa Systems ist einer der führenden Hersteller automatisierter Intralogistiksysteme. Für die Herstellung der Produkte aus eigener Fertigung verfügt das polnische Unternehmen über eine der modernsten Produktionsstätten in Europa und beschäftigt 240 Ingenieure, Techniker und hochqualifizierte Spezialisten in Fertigung, Montage und Service. Mit über 20 Jahren Erfahrung aus Projekten für Kunden in 35 Ländern ist Europa Systems ein anerkannter Lösungsanbieter für die Automatisierung und Effizienzsteigerung innerbetrieblicher Transport- und Lagerungsprozesse. In Polen verfügt das Unternehmen über ein eigenes F&E-Zentrum in dem innovative Produkte, wie fahrerlose Transportsysteme sowie Reinigungsroboter für Behälter im Einzelhandel, und Systemlösungen, wie automatisierte Lager für Paletten und Container, entwickelt werden. Automatische Blechlagersysteme ergänzen das Angebot von Europa Systems auf umfassende Weise.

Zu den Kunden von Europa Systems gehören unter anderem folgende Unternehmen: REWE, Bridgestone, Michelin, Cisowianka, Carlsberg, Rockwool und Avery Dennison.

www.europasystems.com

seite einlesen

bitte warten...

HIGHLIGHTS / archiv

HABASIT HIGHLIGHTS / select location

Habasit